Automation W+R stellt auf AEE 2015 in Nürnberg aus

Am 09. und 10. Juni präsentieren wir Ihnen unsere Lösungen mit dem Schwerpunkt Oberflächenprüfung und 3D-Vermessung im Karosseriebau auf der Automotive Engineering Expo (AEE) in Nürnberg. Höhepunkte sind dabei:

  • Neuvorstellung: BonNDTinspect Benetzbarkeits-Test

Der robotergeführte oder statisch einsetzbare bonNDTinspect-Prüfkopf testet die Benetzbarkeit und damit die Eignung z. B. zur Verklebung von großflächigen CFK-Teilen. Das auf industrielle Einsatzreife hin entwickelte Produkt basiert auf einem Patent des renommierten Fraunhofer Institutes IFAM. Da dabei nur hauchfeiner Wassernebel zum Einsatz kommt, werden weder Prozessablauf noch Oberflächeneigenschaften von diesem innovativen Testverfahren beeinträchtigt. Selbstverständlich können auch andere Materialien wie Metall, Kunststoffe, Glas etc. auf ihre Benetzungsfähigkeit getestet werden, was neben der Verklebungsbereitschaft auch deren Lackierfähigkeit sicherstellt.

  • Robiscan® Schweißnahtprüfung

Die Nahtüberwachung Robiscan erkennt selbst kleinste Defekte wie Poren, Spritzer oder schlechte Kantenanbindung auf Schweiß- oder Lötnähten zuverlässig. Die gleichzeitig besonders niedrige Pseudofehlerrate, intuitive Bedienung und flexible Anpassbarkeit haben schon mehrere große Premium-Automobilhersteller überzeugt. Teilweise wird Robiscan sogar als Referenzsystem verwendet.

Auf der AEE stellen wir die neuste Erweiterung vor. Erstmals ist es nun möglich, auch subjektive Merkmale wie Schuppigkeit, Rauheit, Randunruhe (z.B. Mäusezähne) in einem objektiven Qualitätsfaktor zusammenzufassen. Damit können Sie die optische Anmutung einer Naht genauso wie geometrische Merkmale (Länge, Breite, A-Maß) bewerten und dokumentieren.

  • RoboScanner® 3D Formerfassung

Erweitert und ergänzt werden die Exponate unseres Standes durch die Vorführung des ersten mobilen Messroboters zum Scannen von Bauteilen, dem RoboScanner. Der kollaborative Roboter kann ohne Sicherheitszaun betrieben werden und hebt sich durch die anwenderfreundliche Bedienung und örtlich flexible Einsetzbarkeit von anderen automatisierten Scan-Lösungen ab. Zusätzlich wird durch die vollautomatische Bahnplanung des Roboters auf Basis der Konstruktionsdaten schon bei geringen Losgrößen und Prototypen ein Wirtschaftlichkeitsvorteil erreicht.

Passend zum Themenschwerpunkt der AEE können Sie sich am Stand selbst ein Bild machen, wie schnell, einfach und zuverlässig Karosserieteile mit dem Descam RoboScanner erfasst und mit CAD-Vorgaben abgeglichen werden können.

Besuchen Sie uns auf der AEE 2015 in Nürnberg auf Stand 7A-408 und erfahren Sie mehr über das wettbewerbsentscheidende Potenzial unserer Lösungen für Ihre Prozesskontrolle und Qualitätssicherung.

Kontakt Sidr
Kontaktieren Sie uns


Telefon: +49 (0)89 179199-10
Telefax: +49 (0)89 179199-20