Kollaboratives Robotersystem für die Vermessung von Composite Bauteilen gewinnt Auszeichnung

Vom 06.-08.03.2018 fand in Paris die weltweite Leitmesse für Leichtbau, die JEC World 2018, statt. Im Zuge der Messe wurde Automation W+R mit seinen Projektpartnern, u.a. BMW, mit dem Innovation Award der JEC World 2018 (in der Kategorie Sport und Freizeit) ausgezeichnet.

Das kollaborative Robotersystem von Automation W+R hatte im Rahmen des Projektes die Composite Bauteile von BMW (komplex geformte, kohlefaserverstärkte Motorrad-Schwingen) hochpräzise vermessen.

„Als Vorstand im Carbon Composite e.V. freue ich mich, dass mit unserem JEC Innovation Award auch eine weltweit führende Fertigungs-und Prüftechnologie prämiert wurde, die den energieeffizienten Leichtbau voranbringt. Technologiedurchbrüche im Carbonleichtbau sehen wir in Zukunft bei vielen sicherheitskritischen Teilen im Kleinserienbereich, da können sie kostengünstiger sein. Die Auszeichnung zeigt, dass unsere Roboterautomatisierung in der Fertigung und Qualitätssicherung gut aufgestellt ist., so der Geschäftsführer von Automation W+R GmbH, Dr. Richard Söhnchen, im Nachgang an die Siegerehrung.

Unsere Partner können sich daher bei der Entwicklung innovativer Lösungen und in der Qualitätssicherung sicherheitskritischer Teile auf uns verlassen. Getreu unserem Motto: „We ensure your quality“.

Sehen Sie unsere weiteren Auszeichnungen und Prämierungen auch hier.



Bildunterschrift:

Preisverleihung des Innovation Awards auf der JEC World 2018

von links nach rechts: Stefan Schierl (Krauss-Maffei Technologies GmbH), Dr. Joachim Starke (BMW AG), Dr. Richard Söhnchen (geschäftsführender Gesellschafter von Automation W+R GmbH)

Kontakt Sidr
Kontaktieren Sie uns


Telefon: +49 (0)89 179199-10
Telefax: +49 (0)89 179199-20